Chleizelglihof Erdbeerfeld Möhlin
 

Wussten Sie

 


  • Es gibt mehr als 600 verschiedene Kürbissorten.
  • Davon sind aber nur ca. 200 essbar.


  • Die Sorten unterscheiden sich in Textur, Geschmack und Farbe.


  • Der Kürbis gehört ganz offiziell zu den Beerengewächsen. Dadurch ist er die grösste Beere der Welt.
  • Der Grund: Die Kürbiskernen liegen im Fruchtfleisch.


  • In einem Kürbis stecken ca. 380 Kerne, die nicht nur lecker, sondern auch gesund sind.


  • Der schwerste gewogene Kürbis der Welt kommt aus der Toskana mit unglaublichen 1226kg


VITAMIN BOMBE

  • Kürbisse sind sehr wichtige Lieferanten z.B für Vitamin C und B, Mineralstoffe sowie sättigende Ballaststoffe.
  • Wertvoll sind auch die Kernen des Kürbisses. Sie sind reich an Zink, Magnesium, Eisen, Selen und enthalten viele ungesättigte Fettsäuren.
  • 100Gramm Kürbis decken bereits 26% des Tagesbedarfs an Vitamin A und fast 10%des Tagesbedarf an Kalium.


KALORIENARM

  • Ganz egal ob Hokkaido, Butternuss oder Muskatkürbis- alle erhältlichen Kürbissorten sind äusserst kalorienarm. 100gramm Kürbisfleisch haben gerademal 25 Kalorien.


  • Kürbisse bestehen zu 90% aus Wasser und sind deshalb sehr kalorienarm. Die restlichen10% sind voller gesunde Inhaltsstoffe.
  • 100gramm Kürbiskernen hingegen haben 565 Kalorien und 25.5gramm Eiweiss.


EINFRIEREN MÖGLICH

  • Der Kürbis lässt sich sehr gut einfrieren.
  • Am besten schälen und in Stücke schneiden. Danach die Stücke kurz blanchieren, abschrecken und Luftdicht verpacken, bevor man sie ins Gefrierfach legt.
  • Der Kürbis kann auch zu Püree verarbeitet und danach eingefroren werden